Wie man eine hohe RAM- und CPU-Auslastung des Windows 10-Systems beheb

Viele Windows 10-Benutzer berichten in Reddit- und Microsoft-Foren, dass einige Prozesse (z.B.: ntoskrnl.exe) in Windows 10 das Betriebssystem verlangsamen, indem sie Tonnen von RAM und CPU-Leistung verbrauchen. Hier sind einige Möglichkeiten, um eine hohe RAM- und CPU-Auslastung unter Windows 10 zu beheben.

Im Jahr 2015 veröffentlichte Microsoft sein langerwartetes Betriebssystem Windows 10 und die Leute haben ihre Windows 7 und 8.1 PCs kostenlos aktualisiert. Hier erfahren Sie: arbeitsspeicher optimieren windows 10 so geht es ganz leicht. Um den Windows-Benutzern zu helfen, habe ich regelmäßige Windows 10-Anleitungen über fossBytes geschrieben. Ich habe Ihnen von der Windows 10 Phone Companion App erzählt, um Ihr Android-Telefon oder iPhone oder iPhone mit Windows 10 zu synchronisieren.

RAM- und CPU-Auslastung

Heute bin ich hier, um über einen Fehler in Windows 10 zu berichten, der die Windows 10-Benutzer beunruhigt. Laut ihnen verlangsamen Prozesse wie ntoskrnl.exe Windows 10 das Betriebssystem, indem sie Tonnen von RAM und CPU-Leistung verbrauchen.

Der Hauptprozess, der als störend empfunden wird, ist der Prozess System (ntoskrnl.exe). Angeblich verbraucht dieser Prozess nach dem Start des PCs immer mehr RAM. Es bleibt für einige Stunden ruhig, aber dann frisst es den ganzen freien RAM und eine große Portion CPU-Saft auf.

Hier teilen wir einige einfache Korrekturen, um Speicherlecks in Windows 10 zu beheben, die auf hohe RAM- und CPU-Auslastung zurückzuführen sind:

Wie behebt man eine hohe RAM- und CPU-Auslastung des Windows 10-Systems (ntoskrnl.exe) Prozess?

Anstatt erweiterte Systemeinstellungen auf Ihrem PC zu ändern, stellen Sie sicher, dass Ihr PC nicht von Malware betroffen ist. Die meisten Anwender haben ihre PCs von älteren Windows 7 und 8.1 aktualisiert. Somit wird jede Malware im vorherigen Betriebssystem auf Windows 10 migriert.

Sie können die Anti-Malware-Tools wie MalwareBytes installieren, um Ihren Windows 10-PC tief zu scannen und den ersten Schritt zur Behebung von Speicherlecks unter Windows 10 zu unternehmen. Starten Sie nach dem Scan Ihren PC neu. Gehen Sie nun zur nächsten Lösung, um eine hohe RAM- und CPU-Auslastung zu beheben, wenn dieses Problem weiterhin besteht.

Wie man hohe RAM- und CPU-Auslastung von Windows 10 behebt:

1. Registry Hack:
Drücken Sie die Gewinntaste + R
Geben Sie „Regedit“ ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Gehen Sie zu’HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management‘.
Suchen Sie’ClearPageFileAtShutDown‘ und ändern Sie den Wert auf 1.
Starten Sie den Computer neu.

2. Beheben Sie das Treiberproblem:
Öffnen Sie „Gerätemanager“ und „Nach Hardwareänderungen suchen“.

3. Passen Sie Ihr Windows 10 für die beste Leistung an.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol „Computer“ und wählen Sie „Eigenschaften“.
Wählen Sie „Erweiterte Systemeinstellungen“.
Gehen Sie zu den „Systemeigenschaften“.
Wählen Sie „Einstellungen“.
Wählen Sie „Adjust for best performance“ und „Apply“.
Klicken Sie auf „OK“ und starten Sie Ihren Computer neu.

4. Startup-Programme deaktivieren
Drücken Sie die Gewinntaste + R
Geben Sie’msconfig‘ ein und drücken Sie Enter.
Das Fenster Task-Manager wird geöffnet. Klicken Sie auf die Registerkarte „Startup“, und Sie sehen eine Liste der Programme, die beim Start ausgeführt werden.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendungen, die Sie beim Start nicht ausführen möchten, und wählen Sie „Deaktivieren“.

5. Defragmentieren Sie FestplattenHit Win Key + R
Drücken Sie die Gewinntaste + R
Geben Sie „dfrgui“ ein und drücken Sie Enter.
Klicken Sie im neuen Fenster auf die Festplatten, die Sie defragmentieren möchten (Bevorzugen Sie das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist).
Klicken Sie auf „Optimieren“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Defragmentierungsprozess abzuschließen.
Starten Sie Ihren Computer neu.

6. Schließen und deinstallieren Sie so viele unerwünschte vorinstallierte Anwendungen wie möglich. Hier sind die Schritte zum Entfernen vorinstallierter und empfohlener Anwendungen in Windows 10.

Die obigen Schritte sollten ausreichen, um das Problem der hohen CPU-Auslastung in Windows 10 zusammen mit der Verwendung von hohem RAM in Windows 10 zu lösen. Nachfolgend finden Sie die Schritte zur Eindämmung von Speicherlecks und zum Problem mit hoher CPU/RAM aufgrund des Prozesses ntoskrnl.exe.

Wie behebt man das System ntoskrnl.exe Process High CPU/RAM verwendet in Windows 10?

Reinigen Sie Ihren PC mit einem vertrauenswürdigen Antivirenprogramm.
Aktualisierung der fehlerhaften und veralteten Treiber
Deaktivieren Sie Runtime Broker, um eine hohe CPU- und Speicherauslastung zu beheben.
Gehen Sie zu Start menu > Settings app und öffnen Sie dann System > Notifications & Actions. Deaktivieren Sie die Option „Tipps zu Windows anzeigen“ und starten Sie den Computer neu.

In Reddit- und Microsoft-Foren haben die Leute behauptet, dass die Hauptursache für dieses Windows 10-Speicherleck ein fehlerhafter Treiber ist. Wenn Sie ein RAID-Festplattenlaufwerk eingerichtet haben, aktualisieren Sie diese Treiber. Versuchen Sie auch, die verbleibenden Hardwaretreiber zu aktualisieren, da es sich um ein Problem handelt, das durch nicht übereinstimmende Betriebssysteme und Treiber verursacht wird. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Microsoft die Kontrolle über den Aktualisierungsprozess übernommen hat. Dennoch empfehlen wir Ihnen, Netzwerk, Grafik und Soundtreiber manuell zu aktualisieren. Dieser Schritt hat für die meisten Menschen funktioniert und ihren hohen RAM- und CPU-Verbrauch behoben.

Einige Diskussionsfäden deuten darauf hin, dass Runtime Broker ein solcher Systemprozess ist, der aufgrund der schlechten Speicheroptimierung einen großen Teil der CPU-Leistung verbraucht. Diese ntoskrnl.exe Windows 10 liefert keine Funktionalität als solche, so dass Sie sie deaktivieren können, um das Problem der Speicherlecks unter Windows 10 zu lösen.
Um den Runtime Broker zu deaktivieren, öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zu System. Suchen Sie im Systemfenster nach Benachrichtigungen und Aktionen und deaktivieren Sie „Zeige mir Tipps zu Windows“. Starten Sie nun den PC neu, um ihn wieder auf den Normalzustand zurückzusetzen und beheben Sie hohe RAM- und CPU-Belastung.

So lösen Sie das Problem mit dem unzureichenden internen Speicher der Galaxie S3

 

Viele Benutzer verwechseln internen Speicher mit RAM, weshalb sie bei einem „Insufficient Internal Memory“-Problem in ihrem Galaxy S3 nicht wissen, wohin sie schauen sollen. Obwohl wir dieses Problem in unserer vorherigen Veröffentlichung behandelt haben, haben uns viele unserer Leser per E-Mail gefragt, wie wir diesen Fehler beheben können. Hier erfahren Sie: s3 mini speicher voll was sie tun können. Wenn Sie einer der Besitzer der S3 sind und von diesem Problem betroffen sind, lesen Sie bitte weiter unten, da wir Ihnen Informationen zur Verfügung stellen, die Ihnen helfen können, wenn es wieder auftritt.

Der häufigste Grund für den Mangel an Speicherplatz ist auf die auf dem Telefon gespeicherten Fotos und Videos zurückzuführen. Der einfachste Weg, dies zu lösen, ist, sich für das Amazon Prime-Abonnement mit 30 Tagen kostenloser Testversion anzumelden, alle Mitglieder erhalten unbegrenzten Speicherplatz für Fotos, die in der Cloud gespeichert sind. Sobald Sie die richtige Einstellung vorgenommen haben, können Sie alle Fotos automatisch in der Cloud speichern und alle Fotos auf Ihrem Handy löschen, um den Speicherplatz zu löschen. Oh, und stellen Sie sicher, dass Sie alle anderen Vergünstigungen, die mit einem Amazon Prime Konto geliefert werden, beachten.

Überblick über das Problem

Der Fehler Unzureichender interner Speicher kann auftreten, wenn Sie ein umfangreicher Downloader sind und alles auf Ihrem Handy speichern. Es kann auch ein Ergebnis von Misswirtschaft von Dateien oder einiger Dienste sein, die Dateien herunterladen, ohne dass Sie es wissen. Glücklicherweise kann dieses Problem leicht durch einfache Verfahren gelöst werden. Aber bevor wir weitermachen, sollten wir versuchen, die Dinge zu isolieren.

In Samsung Galaxy S3, gibt es drei Arten von Erinnerungen, die Sie stoßen würden mit. Sie sind wie folgt;

RAM (Random Access Memory) – die Mehrheit der Smartphone-Besitzer weiß, was „RAM“ ist. Zum Nutzen von Benutzern, die es vielleicht noch nicht gewusst haben, bezieht sich RAM auf den Speicher, der für das zu verwendende System zugewiesen wurde. Alle Anwendungen und Dienste werden einige Daten zwischenspeichern, wenn sie verwendet werden, und diese Daten werden dort gespeichert, so dass sie beim nächsten Aufruf des Systems schnell gestartet werden können. Die Galaxy S3 verfügt über 1 GB RAM, aber etwa 800 MB können von den Benutzern genutzt werden. Der verbleibende Platz wird für Android zur Verfügung gestellt.

Interner Speicher – dies wird von vielen oft als „eingebauter Speicher“ bezeichnet, da er im Lieferumfang des Geräts enthalten ist. Dies ist die primäre Speichereinheit, die Android zum Speichern heruntergeladener Apps und ihrer Daten verwenden würde. Die Galaxy S3 verfügt über drei Kapazitätsvarianten: 16 GB, 32 GB und 64 GB. Welche Variante Sie auch wählen, es würde immer eine Zeit kommen, in der Ihnen der Platz ausgeht, deshalb hat Samsung es sich zur Aufgabe gemacht, die S3 erweiterbar zu machen.

Externer Speicher – dies bezieht sich auf die microSD-Karte, die Sie in Ihrem Handy verwenden. Speichereinheiten, die aus dem Gerät entnommen werden können, gelten als „externe Speicher“. Vor dem Update von Jelly Bean können S3-Besitzer diesen Speicher sehr hilfreich finden, da sie Apps in ihn übertragen können. Aber seit dem Rollout von JB-Updates kann der externe Speicher im Galaxy S3 nur noch für Dateien und nicht mehr für Apps verwendet werden.
Problemisolierungnicht genügend Speicher

Wir möchten nur klarstellen, dass der „unzureichende interne Speicher“ bedeutet, dass nicht mehr genügend Platz für das System vorhanden ist, um Daten im eingebauten Speicher zu speichern. Es ist nicht dasselbe wie der Mangel an RAM oder so. Hierfür haben wir einige Schritte, die wir empfehlen werden, um das Problem zu beheben. Da RAM-bezogene Probleme auch im Galaxy S3 häufig auftreten, werden wir Ihnen einige Empfehlungen geben, wie Sie etwas RAM-Speicherplatz in Ihrem Handy freigeben können.

Beheben eines unzureichenden internen Speicherproblems

Dieses Problem kann gelöst werden, indem Sie einige Daten löschen oder einige Anwendungen von Ihrem Gerät deinstallieren. Also, hier ist, was du tun wirst:

Erstelle eine Liste von Apps, die du oft verwendest, insbesondere Spiele. Je mehr Sie die App nutzen, desto mehr Daten können sie sammeln. Spiel-Apps speichern oft größere Daten als alle anderen Apps, die Sie verwenden. Viele Spiel-Apps machen automatisch Screenshots und speichern diese im integrierten Speicher.
Deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht mehr verwenden. Gehen Sie dazu zu Einstellungen => Application Manager => Wählen Sie die App, die Sie deinstallieren möchten => Deinstallieren.

Synchronisieren Sie Ihre Fotos mit Ihrem Computer, um ein Backup für alle zu erstellen und sie dann von Ihrem Handy zu löschen. Sie müssen auch die Daten der Gallery-App löschen, damit alle Miniaturansichten gelöscht werden.
Übertragen Sie Ihre Musik- und Filmdateien auf Ihren externen Speicher.
Schließlich versuchen Sie, Ihre Dateien zu verwalten und zu entscheiden, welche bleiben und welche gelöscht oder auf Ihren Computer übertragen werden müssen.

Beheben eines unzureichenden RAM-Problems

Wenn Sie zum Anwendungs-Manager gehen, wissen Sie, wie viel RAM auf Ihrem Gerät noch vorhanden ist. Wenn Sie jedoch Ihren Arbeitsspeicher in letzter Zeit nicht überprüft haben, würden Sie wissen, ob Ihnen dieser knapp wird, wenn das Telefon sehr langsam läuft oder die Gesamtleistung plötzlich schlecht wird. Hier ist, was du tun musst, wenn das passiert:

Starten Sie Ihr Gerät beim ersten Anzeichen eines Performance-Problems neu.
Gehen Sie zu Ihrem Anwendungsmanager und finden Sie Anwendungen, die mehr RAM verbrauchen. Öffnen Sie die Einstellungsseiten und tippen Sie auf die Schaltfläche Force Stop oder deaktivieren Sie diejenigen, die Sie im Moment nicht benötigen.
Drücken Sie lange auf die Home-Taste und streichen Sie Anwendungen, die ru waren.

So nehmen Sie Ihren iPad-Bildschirm kostenlos auf Ihren Mac auf

So nehmen Sie Ihren iPad-Bildschirm kostenlos auf Ihren Mac auf

Screencasting ist eine großartige Möglichkeit, Präsentationen zu erstellen, den Unterricht im Klassenzimmer zu verbessern, Video-Anleitungen zu erstellen oder Anwendungen und Spiele auf YouTube zu überprüfen. Wenn Sie einen Mac haben, benötigen Sie keine teure Software, um loszulegen. Der Mac verfügt über alle Werkzeuge, die Sie benötigen, um den Bildschirm Ihres iPad aufzunehmen und ein Video davon aufzunehmen.

Bevor wir anfangen, müssen wir sicherstellen, dass Sie sich auf der aktuellen Version des Mac OS befinden. Sie müssen mindestens Mac OS X Yosemite ausführen, das die aktualisierte Software enthält, die Sie benötigen, um den Bildschirm Ihres iPads kostenlos zu erfassen. Sie können die Version Ihres Macs überprüfen, indem Sie auf das Apple-Logo in der linken oberen Ecke des Bildschirms klicken und „Über diesen Mac“ aus dem Menü wählen.

QuickTime auf dem Mac

Beginnend mit Yosemite, hat der QuickTime Player auf dem Mac die Möglichkeit, den Bildschirm Ihrer iOS-Geräte aufzunehmen. Dazu gehören sowohl das iPhone als auch das iPad. Sie können sogar zwischen der Verwendung des Sounds vom iPad wählen, was nützlich ist, wenn Sie planen, später einen Voice-over aufzunehmen, oder den iPad-Sound überspringen und einen Voice-over mit dem internen Mikrofon am Mac aufnehmen.

  • Schließen Sie zunächst Ihr iPad über einen Blitz- oder 30-poligen Stecker an Ihren Mac an, je nachdem, welches iPad-Modell Sie verwenden. Dies ist der Anschluss, der mit dem iPad geliefert wird.
  • Als nächstes starten Sie den QuickTime Player. Am einfachsten ist es, auf LaunchPad zu klicken und nach QuickTime zu suchen.
  • Klicken Sie auf Datei und wählen Sie „Neue Filmaufnahme“. Wenn Sie diese Option nicht sehen, stellen Sie sicher, dass der QuickTime Player die aktive Anwendung auf Ihrem Mac ist, indem Sie darauf klicken.
  • Wenn Sie eine neue Filmaufnahme starten, befindet sich unten in der Aufnahme ein Bedienfeld. Dieses Bedienfeld beinhaltet einen großen grauen oder weißen Kreis mit einem kleineren roten Kreis in der Mitte.
  • Dies ist die Aufnahmetaste. Rechts neben der Aufnahme-Taste befindet sich eine Dropdown-Schaltfläche.
  • Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Quelle des Videos auszuwählen.
  • Wenn Ihr iPad an Ihren Mac angeschlossen ist, sollten Sie Ihr iPad als eine Wahl für die Kamera sehen. Wenn Sie Ihr iPad nicht als eine Wahl sehen, stellen Sie sicher, dass Ihr iPad fest mit dem Mac verbunden ist und Sie dem Mac „vertraut“ haben. Sie können dies überprüfen, indem Sie iTunes starten. Wenn Ihrem Mac nicht vertraut wird, sollte er Sie fragen, ob Sie dem Mac vertrauen wollen oder nicht.

Unterhalb der Kameraauswahl befindet sich die Auswahl für das Mikrofon. Sie können das „Eingebaute Mikrofon“ verwenden, wenn Sie während der Aufnahme einen Voiceover machen möchten. Wenn Sie dies auf Ihr iPad ändern, werden alle Sounds und Videos aufgezeichnet. Sie können auch ein externes Mikrofon verwenden, das an Ihren Mac angeschlossen ist, indem Sie die Option Line In wählen.
Wenn Sie bereit sind, die Aufnahme zu starten, tippen Sie auf die Aufnahmetaste. Während der Aufnahme verwandelt sich diese Schaltfläche in eine Stopptaste, mit der Sie Ihr Video beenden können.

Mit Windows den Bildschirm eines iPads aufnehmen

Leider gibt es keine einfachen Möglichkeiten, den Bildschirm Ihres iPad unter Windows kostenlos zu erfassen. Es gibt jedoch ein paar Möglichkeiten, die Sie nutzen können, die nicht zu viel Geld kosten.

Um das Video aufzunehmen, müssen Sie den Bildschirm Ihres iPad auf Ihren Windows-PC bringen. Sie können dies mit Hilfe von AirPlay erreichen. Zwei gute Pakete, mit denen Sie AirPlay nutzen können, sind Reflektor und AirServer. Sie sind beide um die $15 und beinhalten eine kostenlose Probezeit, so dass Sie herausfinden können, wie gut sie funktionieren.

AirPlay Server und Reflektor bieten die Möglichkeit, das über AirPlay empfangene Video aufzuzeichnen, so dass Sie keine zusätzliche Software zur Aufnahme des Videos benötigen.

Anzeigen eines beliebigen Telefonbildschirms auf einem Windows-PC

Spiegeln Sie den Bildschirm Ihres Telefons auf Ihrem PC.

Hier sind unsere Lieblingslösungen für das einfache Streamen Ihres Android-Geräts auf einen PC:
Windows 10 – Eingebaute Verbindungs-Funktionalität

Was uns gefällt

  • Keine zusätzliche Software erforderlich.
  • Einfaches Setup-Verfahren für unterstützte Geräte.

Was uns nicht gefällt

  • Viele Kompatibilitätsanforderungen bedeuten, dass die meisten Geräte die Vorteile der Funktion an dieser Stelle nicht nutzen können.
  • Die Connect-Anwendung enthält keine erweiterten Funktionen wie z.B. die Bildschirmaufzeichnung.

Der einfachste Weg, den Bildschirm Ihres Geräts auf einen PC zu spiegeln, ist die Verwendung der mit Ihrer Maschine mitgelieferten Software ohne zusätzliche Kosten. Während diese Option bei weitem die einfachste ist und keine zusätzlichen Gebühren oder Software von Drittanbietern erfordert, muss Ihr Computer einige Anforderungen erfüllen. Um die Wireless Display-Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie die neueste Version von Windows 10 verwenden und Ihr Computer muss Miracast fähig sein. Um zu überprüfen, ob Ihr Gerät Miracast-Streaming unterstützt, befolgen Sie zunächst unsere folgenden Anweisungen für die Einrichtung:

Klicken Sie auf die Windows-Starttaste in der linken unteren Ecke des Bildschirms.

Geben Sie’Verbinden‘ in die Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Anwendung zu öffnen. Wenn Ihr Gerät Miracast nicht unterstützt, wird Sie die Connect App benachrichtigen – wir empfehlen dann, eine der anderen in diesem Artikel beschriebenen Lösungen auszuprobieren. Andernfalls, wenn Ihr Gerät unterstützt wird, werden Sie mit der Connect App und einer Meldung begrüßt, dass Ihr System „bereit ist, sich drahtlos zu verbinden“.

Ziehen Sie als nächstes auf Ihrem Android-Gerät Ihr Benachrichtigungscenter von der Oberseite Ihres Geräts nach unten, um auf die Einstellungsumschalter Ihres Telefons zuzugreifen.

Auf Ihrem Android-Gerät sollte nun eine Option zum Aktivieren des drahtlosen Displays angezeigt werden – tippen Sie zum Starten darauf. Wenn die Option nicht sofort sichtbar ist, kann sie ausgeblendet werden; um sie anzuzeigen, tippen Sie auf das Dreipunktmenü (….), um alle Optionen Ihres Telefons anzuzeigen. Wenn die Option immer noch nicht verfügbar ist, unterstützt Ihr Android-Gerät möglicherweise nicht das Casting auf einen PC – wir empfehlen dann, eine der anderen in diesem Artikel beschriebenen Lösungen auszuprobieren.

Nachdem Sie auf die Option Kabellose Anzeige aktivieren getippt haben, tippen Sie schließlich auf den Namen Ihres Computers in der angezeigten Liste, um mit dem Streaming zu beginnen. Der Name des Computers entspricht dem, was derzeit in der Connect-Anwendung Ihres Windows angezeigt wird.

Vysor streamt einen Handy-Bildschirm.

Was uns gefällt

  • Die kostenlose Version ermöglicht ein einfaches Gießverfahren über ein verkabeltes Kabel.
  • Machen Sie schnell Screenshots von Ihrem Gerät innerhalb der Anwendung.
  • Verwendet Ihre Tastatur und Maus für einen schnelleren Zugriff.
  • Die App ist für eine Vielzahl von Desktop-Plattformen verfügbar.
  • Das Unternehmen bietet über seine Google+-Community zuverlässigen Support.
  • Die Option „Purchase For Life“ bedeutet, dass Sie das Abonnementmodell auf Wunsch auskaufen können.

Was uns nicht gefällt

  • Für das drahtlose Streaming auf Ihren PC ist ein Abonnement erforderlich.
  • Einige mögen das anfängliche Setup für ihren Geschmack als etwas technisch empfinden.

Vysor ist für alle Android-Geräte verfügbar und ermöglicht es Ihnen, Ihre Inhalte per Knopfdruck schnell auf Ihren PC, Mac, Linux oder ChromeOS-Computer zu streamen. Eine kostenlose Version ist verfügbar, mit der Sie den Bildschirm Ihres Telefons auf einem PC anzeigen können, aber es ist erforderlich, dass das Gerät eine kabelgebundene Verbindung verwendet. Wenn Sie drahtlos arbeiten möchten, während Sie die Vorteile anderer Funktionen wie Vollbildspiegelung, Streaming in höherer Qualität und Dateifreigabe nutzen, müssen Sie Vysor Pro für Ihr Gerät erwerben.